Für die nächsten Übungen leg dich auf die Seite und mach es dir mit Kissen bequem. Dein Rücken sollte gerundet sein, dein Kopf und deine Schultern nach vorn fallen und dein unterer Arm hinten im Rücken.
Zieh deine Schultern hoch und spüre die Spannung, auch deine Atmung hat sich wahrscheinlich verändert.
Dein Partner lässt seine Finger auf deinen Schultern ruhen und gibt einen guten Druck mit den Handflächen. Du entspannst und lässt los zu den Händen.
Schultern und Rücken entspannen